Sherco stellt seine 2021 Enduro Modelle vor. Dabei gibt es nach wie vor zwei Varianten, zum einem die günstigere Racing Version, welche nun optisch kaum noch von der zweiten Variante – der Factory Version zu unterscheiden ist.

Viel hat sich logischerweise nicht bei Beta hinsichtlich der neuen Sportenduro-Modelle 2021 getan, wie es auch von allen anderen Herstellern in dieser schwierigen Zeit zu erwarten sein wird. Dennoch hat man einige Optimierungen und Verbesserungen durchführen können, so dass die italienischen Enduros noch eine Schippe im Vergleich zu den 2020er Modellen drauflegen konnten.

Betamotor ist ab sofort über eine Tochtergesellschaft offizieller Zontes-Importeur für Italien, Österreich und Deutschland. Das Angebot der chinesischen Marke umfasst aktuell vier Motorräder. In naher Zukunft sollen noch mehr Modelle kommen.

TM EN 250 Fi 2020 mit Benzineinspritzung

Anscheinend möchte man beim italienischen Hersteller endlich wieder zurück ins große Offroadbusiness, nachdem man es bereits mit GasGas-Motoren vor einigen Jahren eher erfolglos probiert hatte. Jetzt aber agiert man mit einem global Player in Form von Yamaha, der zugleich 125er und 250er Zweitakt-Motoren liefert.

Die italienische Kultmarke SWM, die seit 2014 von der chinesischen Shineray Group finanziert wird präsentiert auf der EICMA 2019 das Modellprogramm für 2020. Mit neuen Farben, aber auch neuen Modellen starten die Italiener frisch in die neue Saison!