Die erweiterte Zusammenarbeit von Yamaha und Fantic trägt erste Früchte. Die neue Viertakt-Enduro XEF 250 wird vom bewährten Yamaha-Viertel-Liter-Single befeuert.

TM Racing hat die vollständige Enduro- und Offroad-Modellpalette 2021 mit zwei und vier Takten angekündigt, wobei der Schwerpunkt auf Motorwechseln in der gesamten Palette und einem frischen, neuen Look liegt.

Wir präsentieren unsere neue Marke Mash und die X-Ride 650 Classic - eine Enduro mit 650er-Eintopf im Look der legendären Yamaha XT 500.

Die neuen Enduro Racing-Versionen 2T- und 4T-Modelle steigen auf acht und werden von Betamotor ab Oktober zum Verkauf angeboten. Neu ist die Ankunft des brandneuen 200, der die RR-Versionen auf acht bringt: 125, 200, 250 und 300 ccm mit Zweitaktmotoren; 350, 390, 430, 480 ccm Viertakt

Fantic Motor und Yamaha Motor Europe bringen ihre industrielle Zusammenarbeit im Zusammenhang mit der Offroad-Welt auf eine 2.Stufe. Dies ist die Weiterentwicklung der Vereinbarung, die Fantic Motor mit dem historischen Zulieferer Motori Minarelli S.p.a. (im Besitz der Yamaha Motor Group). Eine Partnerschaft, die bereits durch die Lieferung von 50-cm3-Zweitakt- und 125-cm3-Viertaktmotoren gefestigt wurde.

Sherco stellt seine 2021 Enduro Modelle vor. Dabei gibt es nach wie vor zwei Varianten, zum einem die günstigere Racing Version, welche nun optisch kaum noch von der zweiten Variante – der Factory Version zu unterscheiden ist.