Am 24. Juni 2022, um 11:00 Uhr, anlässlich der italienischen Etappe des EnduroGP in Carpineti (RE), TM Racing s.p.a. präsentierte die Enduro Pink Limited Edition 2023 Modelle im Rennfahrerlager.

Die Versionen der Tm Pink Limited Edition 2023-Motorräder werden in Kürze in Enduro-, Motocross- und Supermoto-Varianten erhältlich sein. Tatsächlich werden unsere Referenzteams anlässlich der nächsten Wettbewerbe die Modelle aller Kategorien präsentieren.

  • _tm_boano_2022_01
  • _tm_boano_2022_02
  • _tm_boano_2022_03
  • _tm_boano_2022_04
  • _tm_boano_2022_05
  • _tm_boano_2022_06

Geschichte

Die Fahrer des Tm Boano Factory-Teams fuhren heute Rennen mit fuchsiafarbenen Fahrrädern und Kleidung im gleichen Originalfarbton wie die TM-Motorräder von 1993.

In diesem Jahr begann das in Pesaro ansässige Haus eine Revolution, die Spuren hinterließ, und präsentierte die neuen Modelle mit einer einzigartigen und futuristischen Farbe.

Mit diesem Motorrad hat TM Racing viele Siege errungen: den der Enduro-Weltmeisterschaft 1993, Klasse 80, mit Gianmarco Rossi; Ivan Lazzarinis Sieg der italienischen Motocross-Meisterschaft in der 250er-Klasse und Massimo Bartolinis historisches Doppel bei der ersten Runde der 125er-Weltmeisterschaft in Giavera del Montello, die seit Jahren eine rein italienische und unauslöschliche Kombination sind!

Gastone Serafini (Eigentümer von Tm Racing): „Wir wollten uns abheben“

Der Wunsch, sich abzuheben, war schon immer ein Vorrecht der TM-Welt: Das in Pesaro ansässige Unternehmen hat immer die Eigenschaften unterstützt und geschätzt, die es einzigartig machen. Made in Italy-Qualität, CNC-Komponenten aus eigener Fertigung, ständige und futuristische technologische Experimente.

„Dieser Wunsch, unsere Arbeit zu differenzieren, gehörte uns auch Anfang der 90er Jahre. Die Farben, die in jenen Jahren verrückt spielten, waren fluoreszierend und besonders aggressiv.

Unser Wunsch, etwas zu wagen und einzigartig zu sein, hat uns dazu veranlasst, Fuchsia für unsere Modelle zu wählen, im Bewusstsein, zu überraschen und in gewisser Weise diesen respektlosen und unkonventionellen Ton zu unterstreichen, der immer noch zu uns gehört.

Gastone Serafini

So erzählt Gastone Serafini von der Wahl dieses ungewöhnlichen Farbtons, der die Motorradwelt der 90er Jahre geprägt hat. Die Kombination mit dem Gold der Eloxierung und dem Gelb des hinteren Armaturenbretts respektiert die ursprüngliche Palette der 93er Modelle, verstärkt den Charakter dieser Stilwahl und betont die einzigartige Geschichte der Marke Pesaro.

Was die Grafiken betrifft, so wurden die Originale mit dem unverwechselbaren "Grunge"-Stil neu vorgeschlagen, der sich auf die in den neunziger Jahren angesagte Straßengraffiti-Kunst bezieht.

Ivan Lazzarini (Official Team Tm Racing – L30 Racing): „Die Rückkehr zu Fuchsia ist eine unglaubliche Emotion“

„Meine zweite Erfahrung mit TM Racing war auf dem Fuchsia-Bike. Damals, als es herauskam, war es schockierend: Rosa Fahrräder hatte man noch nie gesehen! Ich war einer der Glücklichen, die in den goldenen Jahren dort gelaufen sind. Für mich ist die Rückkehr zu Fuchsia noch spannender“.

Iwan Lazzarini

Die Pink Limited Edition-Modelle sind in Kürze erhältlich und können bei Tm Racing-Händlern in ganz Italien und im Ausland bestellt werden. Sie sind eine limitierte Auflage von insgesamt nur 200 Stück.

Die Motorräder werden zusätzlich zu der ikonischen "pinken" Lackierung durch ein Kit mit Rennzubehör verschönert, das speziell für diese Modelle hergestellt wurde:

  • Paar goldfarbene CNC-Brems- und Kupplungspumpendeckel
  • Paar Ergal CNC-Plattformen in Goldfarbe
  • CNC-Bremssattelhalterung hinten in Goldfarbe
  • Goldfarbene CNC-Expansionskappen zum Herausziehen der Radbolzen
  • Griffsättel im neuen Design
  • Retro '93-Grafik
  • Pinker Plastikbausatz
  • Schaltung schwarze Knöpfe
  • Auf der Suche nach Excel grau
  • Neue Zuordnungen (Q2)
  • Circuit Carbon Pink Handschützer

 

 tm boano 2022 07